Feriensingen – wieder in der Aula

Heute am 4. 7. 2018 fand das Feriensingen wieder in der Aula statt – nun aber in der neuen Aula. Viele musikalische Beiträge schmückten die Veranstaltung aus.

Schulentlassung

Am 29. 6. 2018 wurden im Rahmen einer kleinen Feier in der Aula und den entsprechenden Klassen Schüler aus der Schule entlassen.

Erfolgreicher Lions Lebenslauf

Am 26. Mai fand wieder im Zusammenarbeit mit dem Lions Club der Lebenslauf statt. Dieses Jahr war er sehr gut besucht und erfolgreich: etwa 2700 € wurden für den Schulverein erlaufen und errollt und können nun an vielen Stellen in der Schule für Wichtiges eingesetzt werden.

Erstes Live Music Now Konzert in der neuen Aula

Heute fand in neuen Aula das erste Live Music Now Konzert statt. Lucas Schwengebecher und Algirdas Sochas spielen auf Geige und Bratsche Musik von Mozart, Pippi Langstrumpf, Prokofjew und anderen. Einige Schüler tanzten vor der Bühne begeistert mit.

Einweihung der neuen Aula

Lange hat es ja gedauert: heute wurde in einer großen Feier mit der ganzen Schule, vielen Eltern und vielen Gästen, die irgendwie mit der Schule verbunden sind, die neue Aula und der ganz neu gebaute Trakt eingeweiht. Musik, Reden und anschließend etwas zum Essen und Trinken. Die Stimmung war gut. Der Bau ist nun weitgehend fertiggestellt und wird in der nächsten Zeit mehr und mehr in Funktion genommen. Die Außenanlagen wurden diese Woche  in Rekordtempo begrünt.

Wer noch mal sehen möchte, wie der Neubau entstand: hier ist es alles zu sehen.

Schulkleidung

Schulkleidung für die Primarstufe ist angekommen. Nun auch für Erwachsene und Jugendliche !!!

Liebe Eltern, liebe Schüler/innen und liebe Kolleg/innen,

Wir haben jetzt Schulkleidung in Kindergrößen und Erwachsenengrößen. Zur Auswahl stehen Collegejacken, Hoodies, Zoodies und T-Shirts mit unserem Schullogo in verschiedenen bunten Farben und Größen für Kinder und Jugendliche, sowie Erwachsene.

Hier können Sie Bilder der verschieden Modelle anschauen.

Wir haben in der Schülerfirma Stoffrausch von jedem Produkt 1-2 Ansichtsexemplare, die Sie sich täglich in der 11:00 Uhr Pause anschauen können!

Sie bestellen und bezahlen bei uns, der Schülerfirma Stoffrausch.

Dort werden die Bestellungen gesammelt bis zum 30.4.2018. Anschließend werden die Artikel in der Schulkleidungsfirma produziert, an die Schule geschickt und von uns an Sie weitergeleitet.

Viele Grüße von der Schülerfirma Stoffrausch

Stadtteilkonzert „The Young ClassX“ Chorprojekt

Der Sekundarstufenchor der Schule Hirtenweg hat als Mitglied des „The Young ClassX“ Chorprojekts zusammen mit den Chören der Stadtteilschulen Rissen, „Geschwister Scholl“,  „Max Brauer“, „Am Hafen“ und dem „Youngster Ensemble“ das jährliche Stadtteilkonzert bestritten.

Die Altonaer „Fabrik“ erwies sich wieder als bestens geeignete location für die mehr als 340 Sänger und Sängerinnen, die den Auftaktsong „Shosholoza“ und das Finale „Hallelujah“ alle gemeinsam sangen. Die Stimmung bei Akteuren und dem Publikum im eng besetzten Auditorium war bestens.

Befragt von den Moderatoren des Abends sagte unser Chorleiter Michael Huhn: „Wir verstehen unsere Teilnahme an dem Chor-Projekt als einen Beitrag zur kulturellen und pädagogischen Inklusion“.  Der Hirtenweg-Chor erntete für seinen eigenen Beitrag „Ain’t too cool“ stürmischen Applaus, sicherlich auch dank der coolen Solo-Rap Einlagen von Steven und Hamed.

Weitere Bilder hier

(Foto: Michaela Kuhn)

 

 

KUNSTPIONIERE in der Galerie der Schlumper

Foto: Kunstwerk „Achterbahn“ von Yeshe König, Klasse 9b

Wie still ist ein Stillleben? – Blitzausstellung der KUNSTPIONIERE

„Macht ein Stillleben wirklich keine Geräusche? Und sind die Gegenstände in einem Stillleben wirklich alle tot? Oder gibt es vielleicht doch etwas Leben und ganz leise Töne? − Und kann eine Achterbahn zum Stillleben erklärt werden, wenn der Freizeitpark geschlossen hat und alle Gäste verschwunden sind?“

Diese und weitere Fragen zum Stillleben, stillen Leben oder Leben ohne viele Worte stellten sich Schülerinnen und Schüler der  Klasse 9b der Schule Hirtenweg anlässlich der aktuellen Ausstellung der Galerie der Schlumper.

Dabei forschten und arbeiteten die jungen Kunstschaffenden im Rahmen des Kunstprogramms KUNSTPIONIERE und entwickelten eigene künstlerische Positionen. Ausgewählte Ergebnisse wie Forscherbücher, Objekte, Installationen und bearbeitete Fotos wurden in einer Blitzausstellung präsentiert.

KUNSTPIONIERE ist ein neuartiges Kooperationsprojekt zwischen Hamburger Schulen und Kunstinstitutionen. Ziel des Projekts ist es, jungen Menschen eine forschende und kreative Auseinandersetzung mit aktueller Kunst zu ermöglichen. So entdecken Schülerinnen und Schüler eine Ausstellung und werden anschließend selbst zu Forschern, Reportern, Vermittlern und Künstlern.

Die Ausstellung fand statt in der Galerie der Schlumper, Marktstraße 131, am Donnerstag, 29. März 2018 

Wir danken für die Förderung durch die Behörde für Schule und Berufsbildung, der Galerie der Schlumper und dem begleitenden Kunstvermittler und Künstler Niko Wolf.