Hort

BHH Hortbetreuung für behinderte Schulkinder

 Kochen im Hort

Kochen im Hort

Am 28. Juli 2008 startete das BHH Sozialkontor ein neues Modellprojekt an der Sonderschule für Körperbehinderte Hirtenweg. Jetzt können die Eltern der Schulkinder Hirtenweg und Kielkamp dasselbe Betreuungsangebot wahrnehmen, wie es Eltern in Regelschulen schon seit Jahren tun.

Kontakt

BHH Hortbetreuung             Leitungsbüro: 040/ 227227-67  

in der  Schule Hirtenweg  Ansprechpartner:  Jenny Florian, Tom Warnke und Christian Schwarz

mail: hort-hirtenweg@bhh-sozialkontor.de

mobil: 0162- 2737924

Tel.  ( Mo- Do ab 14.30 h, Fr ab 13h, in den Ferien- Betreuungszeiten auch vormittags)    42 8 88 21 53

 

Die Betreuung

Während der Schulzeit: 14.30 – 18 Uhr, Freitag ab 13 Uhr, an Konferenztagen auch früher

Betreuung in den Ferien: täglich 8 – 16 Uhr

2 Wochen im Frühjahr, 4 Wochen im Sommer, 2 Wochen im Herbst. (Von Seiten der Behörde besteht Anspruch auf insgesamt 6 Wochen Ferienbetreuung.)

Die Inhalte

  • Im Hort können die Kinder ihren Interessen spielerisch und gemeinschaftlich nachgehen.
  • In den Ferien wird ein abwechslungsreiches Programm mit Ausflügen angeboten.
  • Die Kinder können in der Kindergruppe mit Unterstützung der festen Mitarbeiter ihre sozialen, emotionalen und geistigen Fähigkeiten entwickeln und so ihre Persönlichkeit formen.
  • Angebote wie Basteln, Malen und Spielen fördern das Vertrauen der Kinder in ihre eigenen Fähigkeiten und unterstützen sie in ihrer Selbstständigkeit.

 

Therapien im Hort

In den Ferien und auf Nachfrage auch während der Schulzeit können Therapien (z.B. Physiotherapie, Logopädie) wahrgenommen werden.