Stadtteilkonzert „The Young ClassX“ Chorprojekt

Der Sekundarstufenchor der Schule Hirtenweg hat als Mitglied des „The Young ClassX“ Chorprojekts zusammen mit den Chören der Stadtteilschulen Rissen, „Geschwister Scholl“,  „Max Brauer“, „Am Hafen“ und dem „Youngster Ensemble“ das jährliche Stadtteilkonzert bestritten.

Die Altonaer „Fabrik“ erwies sich wieder als bestens geeignete location für die mehr als 340 Sänger und Sängerinnen, die den Auftaktsong „Shosholoza“ und das Finale „Hallelujah“ alle gemeinsam sangen. Die Stimmung bei Akteuren und dem Publikum im eng besetzten Auditorium war bestens.

Befragt von den Moderatoren des Abends sagte unser Chorleiter Michael Huhn: „Wir verstehen unsere Teilnahme an dem Chor-Projekt als einen Beitrag zur kulturellen und pädagogischen Inklusion“.  Der Hirtenweg-Chor erntete für seinen eigenen Beitrag „Ain’t too cool“ stürmischen Applaus, sicherlich auch dank der coolen Solo-Rap Einlagen von Steven und Hamed.

Weitere Bilder hier

(Foto: Michaela Kuhn)