Bewegung und Sport

„Spirit in motion“

(Internationales Motto der Paralympics)

 

Die Schule Hirtenweg bietet ihren Schülerinnen und Schülern sowohl in der Primar- als auch in der Sekundarstufe eine Vielzahl an Sportangeboten an. (s. rechts).
Angepasst an ihre motorischen Möglichkeiten können hier alle
Schüler Freude und Bestätigung finden.

Sportangebote sind fester Bestandteil des Schulalltages; Sport- und Schwimmunterricht findet regelmäßig im Klassenverband statt.

In der Primarstufe können die Schüler ihre motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten im Rahmen eines psychomotorischen Aufbaus erproben und ausbauen.

Darüber hinaus ist das Opti-Segeln und das Therapeutische Reiten in den Klassenstufen 3 und 4 fester Unterrichtsbestandteil.

In der Sekundarstufe haben die Schüler die Möglichkeit sportliche Schwerpunkte im Wahlpflichtunterricht (WPU) zu setzten.

Darüber hinaus bietet die Schule Hirtenweg ihren Schüler unterschiedliche Sportgruppen an: NF-Walker-Gruppen, E-Hockey-Gruppen, Rollstuhlbasketball, Tischtennis, Schwimmen, Judo, Handbike, Yoga und eine Zirkusgruppe. Diese Angebote sind teilweise in den Schultag integriert, teilweise ergänzen sie diesen.

Wettkämpfe und Turniere

Die Schule Hirtenweg nimmt im Laufe des Schuljahres regelmäßig an unterschiedlichen regionalen und überregionalen Wettkämpfen und Turnieren teil:

  • Handbike/ Dreiradrennen
  • Lauf- und Walkingfest
  • Landessportfest
  • Jugend trainiert für Paralympics: Leichtathletik, Schwimmen, Tischtennis und Rollstuhlbasketball
  • Schwimmturniere
  • Rollstuhlbasketballturniere
  • E-Hockey-Turniere
  • Tischtennisturniere
  • Fußballturniere
  • Lions-Lebenslauf

Einige Veranstaltungen werden von ganzen Klassen besucht, z.B. das Lauf- und Walkingfest und das Landessportfest. Auf andere Wettkämpfe z.B. „Jugend trainiert für Paralympics“ bereiten sich die Schüler intensiv Rahmen der WPU-Kurse und AG`s vor.

Die Erfolge dieser Wettkämpfe drücken sich aus, in unseren motivierten Schülerinnen und Schülern, den engagierten KollegInnen und einer beachtlichen Anzahl Urkunden, Medaillen und Pokale!

Leichtathletik

In dem WPU-Kurs Leichtathletik werden, im Hinblick auf die speziellen Sportveranstaltungen wie Landesausscheid für Paralympics und dem Leichtathletik Wettkampf in Hannover, Techniken und Bewegungsabläufe der für die Schüler relevanten Leichtathletikdisziplinen eingeübt und erprobt. Zudem werden die Ausdauer und Kraftausdauer trainiert.

Jugend trainiert für Paralympics

Fest etabliert in den Schulalltag der Schule Hirtenweg sind inzwischen die Vorbereitungen für die jährlichen Wettkämpfe JTFP (Jugend trainiert für Paraolympics) in Berlin. Zunächst geht es darum, in dem entscheidenden regionalen Wettkampf als Landessieger hervorzugehen oder eine Startgemeinschaft mit einer der anderen Hamburger Schulen mit dem Schwerpunkt körperlich und motorische Entwicklung zu bilden.

Die Schule Hirtenweg konnte in den letzten Jahren regelmäßig Mannschaften in den Disziplinen: Schwimmen, Leichtathletik, Rollstuhlbasketball und Tischtennis nach Berlin schicken!

Bei der Teilnahme an diesen Wettkämpfen stehen für die Schüler und die Betreuer nicht nur der sportliche Erfolg im Vordergrund, sondern immer auch das Erlebnis, eine Reise ohne den festen Klassenverband zu wagen und die spannende Erkundung der Hauptstadt!